LUISE BRINKMANN

LUISE BRINKMANN (*1985 in NRW) arbeitet als Regisseurin & Tutorin in Berlin. Als ausgebildete Mediengestalterin Bild & Ton war sie viele Jahre in verschiedenen Bereichen der Kino- und Fernsehfilmproduktion tätig, bevor sie Filmregie in England und an der ifs in Köln studierte. Ihre Filme und Webserie liefen weltweit preisgekrönt auf Festivals und im Kino. Für … Mehr LUISE BRINKMANN

ANNA DITGES

ANNA DITGES – Autorin und Regisseurin. Lebt in Köln. 2019 Absolventin der DrehbuchWerkstatt München. 2009 Drehbuchweiterbildung an der New York Filmacademy. 2002 Diplom an der Kunsthochschule für Medien Köln. ICH WILL DICH – BEGEGNUNGEN MIT HILDE DOMIN (2008) ist Anna Ditges mehrfach ausgezeichnetes Kino-Debüt. Der Dokumentarfilm (Buch, Regie, Kamera, Ton, Schnitt, Produktion) läuft auf zahlreichen, … Mehr ANNA DITGES

TAMARA ERBE

TAMARA ERBE wird 1990 in der Schweiz geboren. Nach dem Abitur studiert sie zunächst Kulturanthropologie, Filmwissenschaft und Geschichte an der Universität Zürich und der freien Universität Berlin. Seit 2013 studiert sie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), wo auch ihr Kurzdokumentarfilm HISTORIA MAGISTRA VITAE entsteht, der 2019 auf dem San Sebastian Human Rights … Mehr TAMARA ERBE

FLORINDA FRISARDI

FLORINDA FRISARDI ist eine italienisch-japanische Filmemacherin, die in Österreich aufwuchs, wo sie auch ihre ersten Filmerfahrungen sammelte. Nach dem Abitur ging sie nach London um ein Bachelorstudium in Film und Fernsehen zu absolvieren. Daraufhin arbeitete sie in England in der Montage von Spielfilmen und Fernsehserien für Produktionsfirmen wie Carnival Films und dem BFI. Zur Weiterbildung … Mehr FLORINDA FRISARDI

JULIA FUHR MANN

JULIA FUHR MANN ist Filmemacherin, Kuratorin und queer-feministische Aktivistin.  Nach einem Magisterstudium der Philosophie, Literatur und Soziologie studiert sie seit 2013 Dokumentarfilmregie an der HFF München.  Julia Fuhr Mann setzt sich bei Pro Quote Film für Gendergerechtigkeit in der Filmbranche ein, wirkt bei der Queer Media Society mit, arbeitet als Kuratorin für das feministische Filmfestival … Mehr JULIA FUHR MANN

FRIEDERIKE GÜSSEFELD

FRIEDERIKE GÜSSEFELD, 1984 in Hamburg geboren, arbeitet als Regisseurin und Drehbuchautorin. Sie studierte an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und realisierte während ihres Studiums diverse fiktionale wie dokumentarische Arbeiten, die auf nationalen und internationalen Filmfestivals gezeigt und prämiert wurden. Ihr Diplomfilm OUT OF PLACE feierte 2019 seine Premiere im Internationalen Wettbewerb des Visions du Réel in Nyon … Mehr FRIEDERIKE GÜSSEFELD

JELENA ILIC

JELENA ILIC lebt und arbeitet als Regisseurin und Fotografin in Köln, wo sie seit 2014 an der Kunsthochschule für Medien studiert. Ihr preisgekrönter Film EUPHRAT ist Teil des Katalogs der AG Kurzfilm und läuft auf diversen Filmfestivals, unter anderem auf dem Filmfest Dresden und dem Kurzfilm Festival Hamburg. Derzeit arbeitet sie an ihrem Diplomfilm KEIN ETWAS, … Mehr JELENA ILIC

SINJE KÖHLER

SINJE KÖHLER wurde 1988 in Darmstadt geboren. Das trockene Studium der Politikwissenschaften tauschte sie nach einem Semester gegen den Studiengang „Motion Pictures“ an der Hochschule Darmstadt aus. Mit ihrem 38-minütigen Bachelorfilm NADJA & LARA, gewann sie den Hessischen Hochschulfilmpreis. Seit 2013 studiert sie szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg und arbeitet freiberuflich als Drehbuchautorin und … Mehr SINJE KÖHLER

THERESE KOPPE

THERESE KOPPE, geboren 1985 in Berlin (Ost), absolvierte 2019 den M.F.A. Dokumentarfilm-Regie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Sie arbeitete in Kunst- und Kulturprojekten im In- und Ausland und realisierte Projekte in Istanbul, London und Seoul. IM STILLEN LAUT (2019, 74’) ist ihr Master-Abschlussfilm. Er feierte im Deutschen Wettbewerb des DOK Leipzig 2019 seine Weltpremiere und … Mehr THERESE KOPPE

ASLI ÖZARSLAN

Die Regisseurin ASLI ÖZARSLAN (*1986, Berlin) studierte Theater und Medien an der Universität Bayreuth, Philosophie und Soziologie an der Université Sorbonne IV in Paris und  Dokumentarfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2009 drehte sie ihren ersten Kurzfilm, 2011 den 30-minütigen Dokumentarfilm BASTARDE und 2012 entwickelte sie für die Humboldt-Box die 11-minütige Videoinstallation KANAK SPRAK BIST DU. Ihr Film … Mehr ASLI ÖZARSLAN

MALA REINHARDT

MALA REINHARDT (*1989) lebt in Berlin und studiert im MA Regie an der Filmuniversität Babelsberg. Zuvor Studium der Ethnologie in Köln, Neu-Delhi und Kampala. Sie arbeitet als Regisseurin und Produzentin von Dokumentarfilmen. Ihr Film DER ZWEITE ANSCHLAG, ein freies Projekt über rechte Gewalt in Deutschland, premierte 2018 auf der DOK Leipzig im Deutschen Wettbewerb. Er … Mehr MALA REINHARDT

SANDRA SCHRÖDER

SANDRA SCHRÖDER schließt im Jahr 2016 ihr Drehbuchstudium an der ifs internationale filmschule köln ab. Hier wirkt sie nicht nur als Drehbuchautorin an verschiedenen Kurzfilmen mit, sondern führt auch Regie bei eigenen Kurz- und Dokumentarfilmen und wird Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Anschließend folgt ein Masterstudium im Fach Regie an der Hamburg Media School. … Mehr SANDRA SCHRÖDER

RAPHAELA TE PASS

RAPHAELA TE PASS wurde 1992 in München geboren. Nach Abschluss ihrer Schullaufbahn begann sie das Studium der Literatur-Kunst-Medien an der Universität Konstanz. Als Teamassistentin und Jung-Redakteurin in einer Münchner Filmproduktionsfirma sammelte sie anschließend Erfahrungen und Eindrücke, die sie an die Filmakademie Baden-Württemberg führten. Seit Oktober 2013 studiert sie dort Film und Medien mit dem Schwerpunkt … Mehr RAPHAELA TE PASS