WORKSHOP-WOCHENENDE AN DER HFF MÜNCHEN

Anlässlich des Filmfests München fand das erste INTO THE WILD Workshop-Wochenende am 01.+02. Juli 2017 in der Hochschule für Fernsehen und Film München statt. Vorträge, Workshops und Q&As hielten unter anderem:

  • Dr. Heidrun Huber (Rechtsanwältin) „Filmverträge verhandeln“
  • Dr. Franziska An der Gassen (Produzentin RAT PACK Filmproduktion) „Schreiben für den Markt“
  • Werkstattgespräch mit Prof. Bettina Reitz (Präsidentin HFF München)
  • Filmgespräch mit Julia von Heinz (Regisseurin)
  • Imogen Kimmel & Barbara Teufel (Regisseurinnen) von Pro Quote Regie
  • Ulrike Möhler (Coach & Trainer SYNKGroup) „Körper und Sprache“

TREFFEN MIT DEN MENTORINNEN IN MÜNCHEN

TREFFEN MIT DEN MENTORINNEN IN MÜNCHEN

Ebenfalls zum Filmfest München, gab es wieder ein Treffen mit den Mentorinnen und ein Gespräch mit Julia Rappold zur Filmförderung!

FFF EMPFANG BEIM FILMFEST MÜNCHEN

FFF EMPFANG
© FFF Bayern/Kurt Krieger, Maria Austen

Herzlichen Dank an Julia Rappold für die Einladung zum FFF Empfang auf dem Filmfest München!

ERSTES TREFFEN MIT DEN MENTORINNEN

Zum Abschluss des Schreib-Camps gab es ein erstes Treffen zwischen den Teilnehmerinnen und ihren Mentorinnen an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Wir freuen uns schon auf alle weiteren Begegnungen!

STARTSCHUSS! – SCHREIB-CAMP IN BUBEROW

Es geht los! Die ausgewählten Teilnehmerinnen von INTO THE WILD haben sich vom 17.-28. April 2017 zum Schreib-Camp in Buberow getroffen, um an ihren Stoffen zu arbeiten. Unterstützt werden sie dabei von den Dramaturginnen Regine Kühn und Susanne Bieger und natürlich von der Initiatorin Isabell Šuba.