LUISE BRINKMANN

Luise BrinkmannLUISE BRINKMANN (*1985 in NRW) arbeitet als Regisseurin in Berlin. Als ausgebildete Mediengestalterin Bild & Ton war sie viele Jahre in verschiedenen Bereichen der Kino- und Fernsehfilmproduktion tätig, bevor sie Filmregie in England und an der ifs in Köln studierte. Ihre Filme und Serien liefen weltweit preisgekrönt auf Festivals und im Kino. Für ihren Abschluss- und ersten Kinospielfilm BEAT BEAT HEART (2016) wurde sie 2016 auf dem Filmfest München mit dem „Spezialpreis für Ensemblegeist & Energie“ ausgezeichnet. Sie war auf dem Slamdance, in der MOP-Watchlist und präsentierte 2020 ihren neuesten Film AUF UND ABLEBEN (2020) im MOP Wettbewerb Mittellang. Sie coacht SchauspielerInnen und Regisseure, entwickelt aktuell sie zwei Spielfilmprojekte und inszeniert Serien und Spielfilme für TV. Zuletzt SCHLOSS EINSTEIN (2020 + 2021) und das ARD-Märchen ZITTERINCHEN (2021).